Informations Archiv für das Projekt DB0NJ und DB0ZM

Navigation

Navigation

Kategorien

Suche


Syndication

Ausfall des FM-Relais DB0NJ in Freimann.

[11.11.2017]
In der Zeit vom 10.11.2017 bis zum 11.11.2017 war der Betrieb des FM-Relais DB0NJ gestört. Vermutlich bei Wartungsarbeiten ist aus bisher nicht geklärten Umständen die HF-Steckverbindung, welche das Empfangssignal vom zentralen Empfangsvorverstärker zum FM-Relais transportiert, gelöst worden. Damit konnte das FM-Relais nichts mehr empfangen.
Am Samstag Abend konnte in einer kleinen Telefonkonferenz mit allen Mitgliedern des Relais-Betreiber Teams die vermutete Ursache des Fehler bereits fernmündlich ausgemacht werden. Flori DL8MBT (der Erbauer des FM-Relais und Betreiber der Webcams) hat es sich nicht nehmen lassen, und ist kurzentschlossen zum Standort gefahren um dann mit einem Handgriff das Problem zu lösen.

Danke Dir Flori!
Danke Dir Jann für die aktuellen Netzpläne.
Danke an Klaus DL5MCC für die Benachrichtigung.

18:49:12 am 11.11.2017 von dd5ki - DB0NJ FM -

Sendeleistung und Erdung

Ulli DC1MUK hat dem Relaisbetreiber Team schon seit längerem versprochen die Erdungsverhältnisse zu verbessern.
Am Samstag den 1.11.2014 war es nun so weit. Nach wenigen Stunden war die Arbeit getan.

Anschließend haben wir noch die Sendeleistung des DB0NJ FM-Relais überprüft. Schon seit einigen Wochen war uns aufgefallen dass das Relais nur noch sehr schwach zu empfangen war. Wir stellten fest das die Sendeleistung aus unbekannten Gründen auf "low" gesetzt war. Jetzt haben wir wieder die normale und zugelassene Leistung eingeschaltet.

Viele Dank Ulli für die UFB Arbeit und Deinen Einsatz!
73 de Gunnar

11:26:30 am 02.11.2014 von dd5ki - DB0NJ FM -

DB0NJ funkt wieder

unsere Arbeitsaktion am 1.November 2007 war ein riesen Erfolg mit einem großartigen Teamwork!
Aktive Teilnehmer waren:
Michi DO1MCX (C10)
Wolfgang DK7MCX (C10)
Andreas DL5MGD (C10)
Frank DG1KFR (C10)
Bernhard DL6MFI
Patrick DC1MPP (C12)
Harald DC1MBB (C12)
Schorsch DB1MZ (VFDB)
Flori DL8MBT (C10)
Christian DC0JI
Gunnar DD5KI (C10)

Ohne große Einteilung bildeten sich vier Teams die alle Aufgaben unter sich aufgeteilt haben.
Ein Team war am Dach mit der Kabelausführung, der Masthalterung, der Montage der Antenne und der Koaxkabelverlegung beschäftigt. Hier geht besonderer Dank an den Schorsch der alleine und fast einhändig an der Spitze des Mastes die Halterung und die 4,7m lange Antenne befestigt hat, eine "Starke Leistung". Danke an Frank und die Feuerwehr für die Sicherheitsausstattung.

Im Treppenhaus war ein großes Team mit der dem Ablängen und Verlegung der Kabel im Kabelkanal beschäftigt. Diese Arbeiten stellten sich als recht aufwendig und langwierig heraus.

Im Funkraum war ein weiteres Team mit der Elektroinstallation, der Koaxkabelkabelführung und der Montage des NJ Schrankes am werken. Ich hoffe ihr habt den Lärm vom bohren der vielen Löcher im Beton schadloß überstanden :-)

Ein weiteres Team war mit der Messung des Erdwiederstandes, des Antennen SWR, messen der Betriebsparameter von DB0NJ und der Inbetriebnahme zu gange. Frank, Flori und Bernhard ich hoffe Ihr hab euch nicht vermessen :-) und danke für Eure Messgeräte auch an Hans (schade das Du nicht dabei warst) für den Hameg Spec.

Hubertus DK1JT (C12) und seine Frau haben noch auf die "schnelle" für uns ein 16qmm Erdungskabel aus seinem QRL beschafft. Dies muste sein da die Erdungsspezialisten festgestellen mussten das die im Funkraum (vom Elektrofachmann) installierte Pot-Schiene nur Mangelhaft and der Wasserversorgung angeschlossen war.

Michi hat wieder für ausgezeichnete Fotodokumentation gesorgt. Unterstützt wurde er vom Klaus DK1KH (C12) und einer mir unbekannten Person. Klaus und alle die auch noch Fotos gemacht haben, bitte mir zusenden. Flori wird die Bilder bald auf seinem Bilderverzeichniss für alle zur Verfügung stellen.

Pünktlich zur Mittagszeit hat Wolfgangs Frau, die Hilde uns mit Essen und Getränken versorgt. Bei herlichem Sonnenschein haben wir alle zusammen auf der Terasse gesessen und es uns mit Leberkäse, Brezen und einem selbstgemachten warmen Kartoffelsalt gut gehen lassen. Danke Hilde und Wolfgang!

Hier ein paar Fakten:
- Start um 9:00 Uhr, Ende genau zum Sonnenuntergang gegen 18:00 Uhr.
- DB0NJ Antenne Rücklaufleistung 10mW
- Rauschsperre Ansprechgrenze 0,05yV
- Grenzempfindlichkeit des RX 0,1yV
- Keine De-Sensibilisierung
Kabel:
- 1 Stk 1/2" Heliax 26m für DB0NJ
- 2 Stk 1/2" Heliax 14m,
- 6 Stk ECOFLEX15 je 14m und
- 3 Stk Aircom plus je 14m für DB0PV
- 2 Stk H2000 14m für DB0ZM
- 2 LAN Kabel
- 1 Stk 16qmm Erdungskabel 16m.
-> mit anderen Worten: der Kanal ist voll.

Sakrischen Dank an Euch alle auch im Namen vom Christian (DB0PV) und Andreas (DB0VM). Nächte Aktionen werden DB0PV und DB0ZM sein.
Viele Grüße
Gunnar

19:13:08 am 02.11.2007 von dd5ki - DB0NJ FM -
< Februar 2018 >
MonDieMitDonFreSamSon
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Links