Informations Archiv für das Projekt DB0NJ und DB0ZM

Navigation

Navigation

Kategorien

Suche


Syndication

DB0ZM vorübergehend Außer Betrieb

[12.03.2016]
Jann DG8NGN teilt mit:
Das 2m FM Relais DB0ZM auf dem Standort München Freimann ist wegen Reparaturarbeiten am Steuerrechner vorübergehend außer Betrieb.
[UPDATE 22.03.2016]: Jann hat den Rechner erfolgreich repariert, der DB0ZM läuft wieder!
vy 73 das Betreiber Team

19:56:00 am 12.03.2016 von dd5ki - DB0ZM -

DB0ZM das 2m Relais ist wieder in Betrieb

Nach dem Blitzschlag mitte Mai sind einige Komponenten am Standort Freimann zerstört worden (siehe Bericht) unter Anderem auch das 2 Meter Relais DB0ZM.

Seit Dienstag, den 17. Juni 2014 ist DB0ZM wieder in Betrieb.

Jann DG8NGN, der unter Anderem auch Sysop von DB0VOX ist, hat in bemerkenswert kurzer Zeit eine Reparatur geschafft.
Hier sein Bericht:
"Felix und ich haben letzte Woche mal das Relais untersucht. Der CM119 des URI-Boards zieht ziemlich viel Strom und die PTT-Leitung wird nicht stark genug runtergezogen. Letztendlich haette doch ein einfacher Austausch des URI-Boards (hab noch 2 zuhause) zum gewuenschten Erfolg geführt. Daran hab ich einfach wegen der schoenen, roten, noch funktionierenden PTT-LED nicht gedacht. Im QRL hab ich es erfolgreich mit meinem URI-Board von zuhause getestet. Interessanterweise hat es auch mit dem alten Board geklappt. Ich vermute, dass es Probleme gibt,
wenn der defekte CM119 eine bestimmte Waerme entwickelt hat. Es kommt jetzt auf alle Faelle mein neues URI-Board von zuhause zum Einsatz."
Danke Jann und Felix für Euren Einsatz!

Jetzt sind nach dem Blitzschaden alle Komponenten, bis auf die große rund-strahlende UHF Antenne getauscht oder repariert worden.
Die nächste Arbeit wird also der Austausch der UHF-Antenne sein.
Außerdem wollen wir den am Dach befindlichen IT-Schaltschrank der Webkamera, die Wetterstation und Hamnet Equipment beinhaltet, ersetzen. Der Schrank ist im Laufe der Zeit stark "verbastelt" und schwierig zu warten.
Ebenfalls am Dach befindet sich ein kleiner Schaltschrank in dem alle Versorgungsleitungen und Koaxkabel zusammengeführt, und dann im Kabelschacht zum Funkraum geführt werden. Dieser Schrank muss auch modernisiert und gegen einen etwas größeren, Edelstahl-Schrank ersetzt werden. Neue und veränderte Maßnahmen zum Blitzschutz sollen auch eingeführt werden. Nur für die beiden Schränke und den erweiterten Blitzschutz rechnen wir mit Kosten von 700 bis 900 Euro.

Frage, wer hat Material oder eine gute Quelle für:
Wir suchen zwei verschließbare Edelstahl-Aussen-Schaltschränke.
Außerdem suchen wir zwei Blitzschutz Komponenten vom Typ: Lambda-Viertel Kurzschluss Überspannungsableiter mit N-Steckern.
Bitte um eine Email an dd5ki.

vy 73 vom ganzen Freimann-Team

17:31:15 am 20.06.2014 von dd5ki - DB0ZM -

Neues DB0ZM 2m Stadtrelais von Andreas

Andreas DL5MGD und ich haben gestern am 11.08.2010 folgendes am Standort Freimann gemacht:
- Andreas hat ein völlig neues 2m DB0ZM in Betrieb genommen, geht UFB. Das Relais wird, wie üblich mit 1750Hz Ruftron auf der Eingabefrequenz 145,150MHz geöffnet. Als besondere Eigenschaft hat er einen CTCSS-Sender im Relais eingebaut. Dieser moduliert den DB0ZM Sender auf 145,750MHz mit dem Subton 141,3Hz. Damit können die Benutzer des Relais die störenden S6-Kabelstörungen ausblenden.

- die 13.8V Versorgung für DB0ZM kommen jetzt via 2,5qm Leitung aus dem DB0NJ Schaltnetzteil. Flori Du kannst dort Deine PoE abgreifen.
- Die Zusatz-Antenne hat jetzt eine 23cm/70cm Bandweiche bekommen.
- der 23cm TRX ist derzeit im "RX" an der Antenne angeschlossen.

Von Markus DL8RDS gibt es gute Nachrichten, er hat die Lizenzurkunde für DB0ZM von der BNetzA erhalten und ist damit der neue Relaisverantwortliche für DB0ZM.

Im Namen von Andreas DL5MGD freut er sich ein UFB 2m DB0ZM an Dich Markus übergeben zu können. Das Relais läuft seit gestern sehr zuverlässig. OM's berichten gute Empfindlichkeit und Reichweite für den Stadt-Betrieb. Es macht 6Watt Power. Sehr wichtig ist das der Empfänger wird in keiner weise durch den Sender beeinflusst wird. Das wird Desensibilisierung genannt. Die Klangfarbe, die Modulation ist etwas hellerer und mit nur wenig Bass, was aber für Mobil-und Handfunk-Betrieb besonders gut ist. Er sagt mir das Du bereits alle Unterlagen, Schaltpläne und Anleitungen bekommen hast.

vy 73 de Gunnar, DD5KI

14:33:21 am 12.08.2010 von dd5ki - DB0ZM -

Nachtrag DB0ZM

Nach Rücksprache mit Andreas DL5MGD haben wir das Relais DB0ZM von Netzstrom genommen um nicht unnötig Stom zu verbrauchen. Das Relais war bereits vor Wochen von Reiner oder Andreas, auf Grund von Störungen auf dem Unterband, mittels der Fernbedienung ausser Betrieb genommen worden.

Die Zukunft der 145,750 MHz Frequenz und die Situation um die massiven Störungen durch den Kabelfernsehkanal S6 sollte sich in der Zukunft bessern. Hintergrund ist das die Kabelnetzbetreiber bald auf die Aussendung von analogem Fersehen verzichten wollen.
Wenn jemand irgendwelche Informationen hierüber hat, wäre ich um eine Nachricht dankbar.

vy 73 de Gunnar

15:34:30 am 30.05.2010 von dd5ki - DB0ZM -

DB0ZM auf Sendung

Nach dem kurzzeitigen Testbetrieb Anfang Juli, konnte nun auf Wirkbetrieb umgeschaltet werden:
Da die Lizenz für den neuen Standort von der BNetzA eingetroffen war, hat am Samstag den 24.Oktober 2009 Andreas (dl5mgd) mit Hilfe der Fernsteuerung das DB0ZM auf Sendebetrieb geschaltet. Zuvor war der Sender ausgeschaltet.
Seit dem erfreut sich das Relais zunehmender Beliebtheit. Leider ist bei vielen OMs die S6 Kabelfernsehleckage sehr stark und dadurch ist oft ein Betrieb des Relais nur erschwert möglich. In manchen Gebieten ist das Signal aus dem Kabel stärker als das Signal von DB0ZM was den Betrieb unmöglich macht.

vy 73 Gunnar

19:47:54 am 02.11.2009 von dd5ki - DB0ZM -

DB0ZM 2mTX Antenne und Webcam

Am Freitag den 3.Juli hat das Wetter sich erstmal gegen uns verschworen. Etwa eine Stunde mussten wir warten bis der Starkregenschauer inclusive Blitzeinschlägen in unmittelbarer Nähe des Hauses abgeklungen waren.

Schorsch DB1MZ hatte in weiser Voraussicht seinen Vollschutzanzug dabei und war somit Wasserfest. Er hat trotz Regen die reparierte 2m TX Kathrein Antenne montieren können. Untem im Funkraum hat Andreas DL5MGD mit Hilfe seines selbstgebauten Spektrumanalyzers die Rücklaufdämpfung gemessen. Die Kathrein 2m Antennen sind im Original für 146 bis 174 MHz spezifiziert. Auf der Relais Sende-QRG hatte die TX Antenne 15dB. Nach anbringen und justieren von zwei Verlängerungshülsen am den Dipolenden verbesserte sich die Rücklaufdämpfung auf 22dB, ein ausgezeichneter Wert.

Wie vielen von Euch nicht entgangen ist hatte Flori DL8MBT auf dem nach Norden gewandten Vordach eine selbst entwickelte Webcam im Auftrag der Autobahndirektion, zum Baubeginn der Brückensanierungsarbeiten, errichtet .
www.A9-hochbruecke.de
Durch die Dachsanierungsarbeiten am Hochhaus wurde es notwendig die Webcam von dort zu entfernen und an einen neuen, mit geeigneten Blickwinkel versehenen Montageort zu verlegen.

Nach einvernehmlicher Absprache mit der Hausverwaltung und Hubertus DK1JT hat Flori den Wunsch geäußert der Cam am großen 300mm Funkmast ein neues Zuhause zu ermöglichen. Logisch, war meine Antwort.
Mit der Karft von Schorsch, unterstützt von Flori und Markus DL8RDS am Seil wurde der gut 10KG schwere Kasten auf den Mast gehoben.
Womit wir nicht in dem Ausmaß gerechnet hatten war die Störstrahlung des Sytems mit seinen vielen IT-Komponenten. Sehr starke breidbandige Störsignale machten den Betrieb des DB0ZM unmöglich. Der Empfangs auf der Engabefrequenz (145,150MHz) war bei eingeschaltetem Sender (145,750MHz) und laufender Webcam so gestört, sodass nur noch starke Signale den Störpegel überlagern konnten.
Jetzt galt es zu Entscheiden. Entweder Webcam oder DB0ZM im vorläufigen Betrieb zu lassen. Andreas entschied sich für die Webcam.

Flori hat jetzt die schwere Aufgabe sein Webcam-System so umzubauen das die Störaussendung soweit als möglich reduziert und damit keine der hochempfindlichen Relaisempfänger gestört werden.
Geplant ist, nur noch die Fotokamera alleine in einem Metallgehäuse auf den hochgelegensten Punkt unterhalb der DB0NJ Antenne zu befestigen. Die Verbindung zum Webcam-System soll dann mit einem USB-Verlängerungsmodul und einer Niederspannungszuleitung erfolgen.

Ein wenig betrübt war unsere Laune wegen der Beeinflussung schon. Ausgesprochen positiv jedoch war der kurzzeitige Probebetrieb von DB0ZM, bei ausgeschalteter Webcam. Nach kurzer Analyse und ein paar Test QSOs zeigte sich das alle Parameter des Relais UFB waren. Die Modulation, Ablaufsteuerung, Rauschsperre und die Empfängerempfindlichkeit waren ausgezeichnet.

Nächste Aktion wird der Umbau und Umzug der Webcam sein. Harald DC1MBB und Schorsch haben ihre Hilfe schon zugesagt.
Andreas erwartet das die Umschreibung der Lizenz von DB0ZM auf den neuen Standort auch bald eintrifft.

Bilder der Aktion:
http://www.radlherr.de/c10/2009-07-03-db0zm+webcam/


Bilder bei Flori: http://www.radlherr.de/c10/2009-07-03-db0zm+webcam/

Wie immer hatten wir wieder viel Spaß, gemeinsam unsere Amateurfunk Projekte voran zu bringen.
Bis zum nächsten mal,
vy 73 de Gunnar
http://freimann.dd5ki.de/

12:33:03 am 04.07.2009 von dd5ki - DB0ZM -

Aufbau und Montage der 2m Antennen und DB0ZM

Am 29.Mai 2009 haben wir am Freimanner Standort einige Arbeiten für die geplante Inbetriebnahme von DB0ZM gemacht.

Schorsch (DB1MZ) hat zwei Kathrein 2m Dipole montiert, den Ausleger-Mast höher gesetzt, zwei H2000 Koaxkabel am Mast montiert. Ausserdem hat er seinen, aus Altbeständen gebauten Koxkabel-Aussenschrank auf den Kabel-Dachauslass montiert und die vielen Kabel darin provisorisch verstaut. Die darin vorgesehenen N-Doppel-Buchsen Halterung wird noch gebaut.
Frank (DG1KFR) hat jedem Menge Koaxstecker auf H2000 montiert.
Andy (DL5MGD) und Reiner (DF2NU) haben das DB0ZM Relais mit den Topfkreisfiltern im neuen 19zoll Schrank montiert und die Antennenanpassung gemessen.

Leider musten wir die untere Sendeantenne wieder abbauen. Die Antenne war defekt oder wir haben sie beschädigt. Die Innenkontaktfeder der N-Buchse war halbseitig gebrochen. Ich habe sie zur Reklamation zu Kathrein gegeben.

Datenblatt der Kathrein 2m Dipole.

Bilder bei Flori: http://www.radlherr.de/c10/2009-05-29-DB0ZM-Montage/

73 Gunnar DD5KI

19:52:46 am 07.06.2009 von dd5ki - DB0ZM -

Vorbereitungen für DB0ZM

Der Andreas DL5MGD hat zwei Befestigungsbügel (V2A) für den 300er Mast beschafft. Er will damit die Antennen Befestigung für die DB0ZM Antenne selbst bauen. Eine Kathrein 2m Sperrtopfantenne für den Sendebetrieb hat er auch schon vorbetreitet.
Das Kostenblatt ist akualisiert.

17:33:41 am 05.12.2007 von dd5ki - DB0ZM -
< Februar 2018 >
MonDieMitDonFreSamSon
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Links